Jahrbuch für das Erzgebirge 2012

Artikelnummer: 0113

ISBN 978-3-931770-95-2
Format: 18 x 22,5 cm
Umfang: 96 Seiten, farbig bebildert
Bindung: Paperback

Kategorie: Kalender


9,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Deutsche Post)

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Das "Jahrbuch für das Erzgebirge" versteht sich neben seiner Funktion als Kalender und Nachschlagewerk als erstklassiger Lesestoff über zwölf Monate hinweg. Die einzelnen Beiträge thematisieren im Allgemeinen ein weites Feld und stehen immer in Bezug zu unserer Region. 2012 liegt der Hauptaugenmerk dabei auf Schulen im Erzgebirge.

Diese sind in erster Linie immer ein Ort des Lernens, der Bildung und Erziehung gewesen und vorerst kamen dafür nur Handwerker- oder Kantorenstuben in Frage. Doch mit der Einführung der allgemeinen Schulpflicht in Sachsen wurden Mitte des 19. Jahrhunderts eigene Schulgebäude notwendig. Selbst kleinste Gemeinden errichteten sie, um den Kindern des Ortes lange Schulwege zu ersparen - für das Erzgebirge ein ernstzunehmendes Argument.

Für diese Vorhaben mussten die Kommunen beträchtliche Mittel aufbringen, um mit entsprechendem architektonischem Anspruch ihre Schule bauen zu können. Und den Schülern sollte schon damit bewusst werden, dass sie ein besonderes Gebäude betraten, mit dem sie sich zeitlebens identifizieren konnten. Noch heute sind also die Schulgebäude überall Zeugen eines bedeutsamen kulturellen Prozesses.

Über ihre Funktion als Lern- und Bildungsstätte hinaus waren Schulgebäude stets auch Orte der öffentlichen Begegnung und Kommunikation. Somit wurde auch in Schulen ein Stück Orts- und zugleich Kulturgeschichte geschrieben. Die Gebäude zu erhalten, auch wenn sie anderweitig genutzt werden, ist eine kulturelle Notwendigkeit.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: